Beginne deinen Tag mit Stille. 15 Minuten Achtsamkeitsmeditation oder Achtsamkeitstraining helfen dir, entspannter und zufriedener in den Tag zu starten.

 

Gemäß einer Studie des Bildungsministeriums in Buthan führt das zu einem deutlichen Wohlbefinden und zu einer deutlichen Steigerung der schulischen Leistungen. Ich selbst kann das für mich auch bestätigen. Seit ich die Morgenmeditation in mein Büro verlegt habe, ist sie fester Bestandteil meiner Arbeit und hilft mir, klarer und fokussierter in den Tag zu kommen.

Wie mache ich das?

Ich stelle mir auf meiner Uhr einen Timer von 15 Minuten, schalte vorher alles, was stören kann, aus und nehme auf meinem Meditationskissen Platz. – Ein Stuhl oder Sessel geht natürlich auch. – Ich zünde mir Kerzen an und starte eine leise Meditationsmusik oder einfach nur ein Naturgeräusch mit z.B. Meeresrauschen. Sobald ich sitze, schließe ich meine Augen und fokussiere mich auf meinen Atem. Ich achte darauf, tief in den Bauch zu atmen. Während des Einatmens denke ich „Bauch heben“ und während des Ausatmens „Bauch senken“.

Wenn du jetzt glaubst, ich kann das 15 Minuten, ohne dass meine Gedanken abschweifen, dann kann ich dich beruhigen. Spätestens nach der ersten Minute hab ich den Faden zwischen „Bauch heben“ und „senken“ verloren und die ersten Gedanken poppen hoch. Sobald ich das merke, gehe ich zurück zu meinem Atem.

Ich verurteile mich nicht, hänge aber auch nicht weiter diesen Gedanken nach. Du wirst sehen, je mehr du übst, umso besser wird es dir gelingen. Anfangs bin ich fast verrückt geworden – so viele Gedanken, die mir durch den Kopf schießen … Wahnsinn.

Selbst wenn du Meditation vielleicht für spooky hältst, ich lade dich ein, das mal für 4 Wochen zu machen. Sei gespannt, was sich daraufhin in deinem Leben ändert.

Sollte Meditation nicht dein Ding sein, so habe ich noch eine Achtsamkeitsübung für dich. Ich schlage dir einen Deal vor. Du erhältst diese Achtsamkeitsübung kostenlos im Tausch gegen deine E-Mailadresse und Registrierung für den Newsletter. Deal? Hier gehts lang!

www.ralf-schlottmann.de

www.die-lernschmiede.de

#schlussmitstressundhektik

#Look4Lykke

Wie wäre es Teil einer Community zu werden?

Die Freundlichkeitsaktivisten

Unsere Philosophie:

Der Schmiedestern!